RUHR.2010

Still-Leben Ruhrschnellweg

  • Eine Vision von Prof. Dr. h. c. Fritz Pleitgen, wurde in einer 2-jährigen Planungsphase eines der größten Kulturevents der Welt und das Meisterstück unserer Agentur. Die Sperrung der A40 zur längsten Tafel der Alltagskulturen!

  • Als Highlight Projekt im Rahmen der RUHR.2010 begeisterte das Projekt insgesamt 3 Mio. Besucher. 20.000 Tische wurden zur Bühne ganz individueller Kulturprogrammpunkte. Auf der Gegenfahrbahn konnten Besucher auf ihren Rädern den Ruhrschnellweg erkunden.

  • Die Projektwebsite www.ruhr2010.de/still-leben, die in unserer Verantwortung lag, diente im Vorfeld als zentrale Kommunikationsplattform für Besucher und Gäste, Teilnehmer sowie Partner, Sponsoren und Pressevertreter.

  • In einer Sperr-Zeit von lediglich 30 Stunden war neben dem 6-stündigen Fest der Alltagskulturen ebenfalls der Auf- und Abbau der 20.000 Biertischgarnituren auf 60 km Strecke, sowie die gesamten Infrastruktur (Sanitär, Versorgung etc.) inbegriffen.

  • Pünktlich um 11 Uhr eröffnete Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gemeinsam mit den RUHR.2010 Geschäftsführern Prof. Dr. h. c. Fritz Pleitgen und  Prof. Dr. Oliver Scheytt die Veranstaltung. Offizelle wie die Besucher waren von dem Happening begeistert.

  • Über 300 akkreditierte Journalisten berichteten weltweit über das größte Ein-Tages Event der Welt, inklusive dem Chinesischen Staatsfernsehen. Für diese PR-Aufgabe erhielten wir den Internationalen Deutschen PR-Preis.

  • Noch heute ist das Still-Leben fest in den Köpfen der Menschen im Ruhrgebiet verankert und bereitet nicht nur uns noch immer Gänsehautmomente.

/

Aktivierte Leistungsbausteine:

Weitere Projekte

DANNEMANN MOODS

Deine Raucherpause

Schmitz Cargobull AG

125-jähriges Firmenjubiläum

HELLWEG Die Profi-Baumärkte

Greenkeeper-Tour 2016