TAS begleitet Essener Start-Up Unternehmen Soccerwatch.tv zur Markteinführung

  • Georg Moser, Geschäftsführender Gesellschafter von soccerwatch.tv und Jan Taube, Mitbegründer soccerwatch.tv

Essen, 31. August 2017 – Die Fußballleidenschaft der Essener Agentur TAS Emotional Marketing reißt nicht ab. Gemeinsam mit der TAS setzt das aufstrebende Start-Up Unternehmen Soccerwatch.tv auf eine gelungene Markteinführung.

Fußball ist und bleibt die Lieblingssportart der Deutschen, von Profi- bis Amateurliga – hier wird mitgefiebert und angefeuert. Damit auch jeder die Spiele seines Amateurvereins von überall bejubeln kann, hat Soccerwatch.tv ein vollautomatisches Kamerasystem mit einer 180°-Blickwinkel-Kamera entwickelt und stellt die Inhalte auf ihrer Streaming-Plattform zur Verfügung. So kann jeder seinen Verein per Live-Stream oder on-demand via PC, Handy oder Tablet verfolgen. Bisher befindet sich das Unternehmen in der Pilotphase und stattete einige Sportplätze in NRW (Essen, Duisburg, Düsseldorf, etc.) zum Test mit der Kamera aus.

Vision und Leidenschaft verbindet

Von dem neu entwickelten System profitieren nicht nur die Amateurvereine. Durch strategisches Marketing können nun die vorhandenen Werbeflächen für interessierte Werbetreibende effektiver und leichter vermarktet werden. „Bei der Entwicklung von Innovationen stehen Start-Ups und etablierte Unternehmen vor der gleichen Herausforderung. Soccerwatch.tv hat uns mit seinem Medialisierungskonzept als Grundlage für die Vermarktung des Amateurfußballs überzeugt. Daher möchten wir den jungen Gründern eine Chance bieten und unterstützen sie mit einem sportaffinen Team und unserer Expertise im Sport-Marketing“, sagt Thomas Siepmann, Gründer und Geschäftsführer der TAS Emotional Marketing GmbH. Neben der ganzheitlichen Beratung verantwortet die TAS auch das Corporate Design und entwickelt die Website auf der das Portal und die Leistungen von Soccerwatch.tv vorgestellt werden. Darüber hinaus begleitet TAS den weiteren kommunikativen Auftritt des Start-Ups. Auch Jan Taube, Mitbegründer von Soccerwatch.tv, ist mit der Zusammenarbeit und den bisherigen Ergebnissen zufrieden: „Mit der TAS haben wir einen integriert arbeitenden Partner gefunden, der unsere Vision und Idee versteht und diese mit ihrer 360°-Ausrichtung bestmöglich begleiten kann.“ Schon zum Ende des Jahres werden weitere 50 Kameras installiert und ein bundesweiter Roll-Out ist für Anfang 2018 angekündigt.