Brenntag überrascht seine Mitarbeiter mit einem eigenen Event in der VELTINS-Arena

  • 750 Brenntag-Mitarbeiter vor der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen kurz vor Einlass zum Mitarbeiterevent.

  • Brenntag-Fußballturnier inmitten der VELTINS-Arena.

  • Moderator Ulli Potofski (Mitte) mit Brenntag-Geschäftsführer Michael Thürmer (links) und Matthias Compes (rechts)

/

Essen, 1. Juni 2017 – Für 750 Mitarbeiter der Brenntag GmbH hieß es am 29. April „das Runde muss ins Eckige“. Das Unternehmen lud seine Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (Region DACH) zum Fußballturnier in die VELTINS-Arena nach Gelsenkirchen ein.

In den frühen Morgenstunden wurden die Brenntag-Mitarbeiter mit elf Shuttlebussen von Essen, Duisburg und Mülheim an der Ruhr abgeholt und nach Gelsenkirchen gebracht. Nach einem kleinen Empfang im LaOla-Club begrüßten Matthias Compes (President DACH), Michael Thürmer (COO DACH) und Roland Saenger (CFO DACH) ihre Gäste auf der Haupttribüne.

Für insgesamt 23 Mannschaften, 210 aktive Fußballer und vier Kunstrasen-Courts wurde extra der „heilige Rasen“ des deutschen Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 aus der Arena gefahren. Pünktlich um 13.00 Uhr erfolgte der Anpfiff zum großen Fußballturnier durch Kult-Reporter Ulli Potofski. Die über 500 Gäste, die nicht aktiv auf dem Feld standen und um den Pokal kickten, feuerten ihre Kollegen kräftig an und erhielten ein abwechslungsreiches Programm. Neben Torwandschießen, Fußball-Rodeoreiten und zahlreichen Kickern konnten die Zuschauer einen entspannten Tag unter freiem Himmel genießen.

„Die Mitarbeiterveranstaltung wird unseren Kollegen und uns ganz sicher als besonderes Ereignis in Erinnerung bleiben. Das TAS-Team überzeugte uns mit hohem Engagement für das Event und Herzblut für das Fußballturnier“, sagt Matthias Compes, President Brenntag DACH.

Nach der Siegerehrung ging es zum krönenden Abschluss noch mit ca. 500 Brenntag-Mitarbeitern in den DELTA-Musik Park, in dem bis in die frühen Morgenstunden der erfolgreiche Tag gefeiert wurde.